Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Systemische Beratung für

Patchwork-Familien

Dieser Begriff ist in Deutschland weit verbreitet und ich sehe ihn durchaus nicht in dem negativen Zusammenhang, den Patchwork eigentlich meint: das Zusammenflicken von Resten und Ausschussware.


Auf Patchwork-Familien kommen sehr große Herausforderungen zu. Hier werden zwei Teile von Familienverbänden neu zusammengefügt.


Es gibt unterschiedliche Formen dieser Patchwork-Familien: Familien, bei denen eine geschiedene Frau Kinder in die neue Beziehung mitbringt (sog. Stiefvaterfamilien), Familien, in die der Mann Kinder aus einer vorherigen Ehe mit in die neue Ehe bringt (sog. Stiefmutterfamilien). Es gibt Stieffamilien, in die beide Ehepartner aus einer vorherigen Partnerschaft Kinder mit in die neue Ehe bringen (sog. zusammengesetzte Stieffamilien). Weiterhin kann man Unterscheidungen im Geschlecht und Alter der Kinder machen. Die Konstellationen sind so vielseitig, wie die Anforderungen, die nicht nur an die Partner gestellt werden. Auch auf die Kinder kommen sehr viele Veränderungen zu und sie müssen mit allerhand Punkten zurechtkommen. Sei es die Loyalität zum getrenntlebenden Elternteil, die Aufgabe der Rolle des „Erstgeborenen“ und viele Dinge mehr.


Die Kinder müssen mit der Situation fertig werden. Sie haben sich nicht in einen neuen Partner verliebt und sich für ihn und die Patchwork-Familie entschieden.


Gerade die systemische Sichtweise deckt hier einige Punkt auf, die nicht immer negative Folgen haben. Auch Chancen stecken in neuen Lebenssituation.


Manche Partner werden ohne Vorbereitung nun plötzlich Stiefelternteil, hatten also vorher keine eigenen Kinder und sind daher auch den Alltag mit Kinder nicht gewöhnt.

Zuerst muss ich mir eine klares Bild von der Patchwork-Familie machen und Informationen über den aktuellen Familienverbund sammeln. Es ist auch wichtig, aus dem vorherigen Familienverbund Informationen zu erhalten, um zu wissen, welche Strukturen bisher vorgeherrscht haben und was im neuen Verbund eventuell zu Konflikten führen könnte.


Ich möchte Ihnen gerne helfen, aus all diesen neuen Konstellationen Kraft zu schöpfen und die Hürden gut zu nehmen, die das Zusammenleben in dem neuen Verbund mit sich bringt.